Wochenendseminar
Vom Freitag, 18. Oktober 2019 -  06:00pm
Bis Samstag, 19. Oktober 2019 - 08:00pm
Aufrufe : 54
Wochenendseminar vom 18. bis 20. Oktober 2019 im Wohn- und Ferienheim „Heideruh“ e. V.
Ahornweg 45, Buchholz in der Nordheide, OT Seppensen

Freitag, 18. 10. Beginn mit dem Abendbrot 18.00 Uhr und anschließend gemütliches Zusammensein zum Kennenlernen und Informationsaustausch. Bei verschiedenen Getränken freuen wir uns auf einen gemütlichen Abend.

Sonnabend, 19. 10. Nach dem Frühstück beginnen wir unser Seminar um 10.00 Uhr. Referentin ist Bianca Roitsch, die über die Menschen in der Nähe der KZ geforscht und geschrieben hat. Einige Hinweise in unserem letzten Rundbrief im Artikel „Engerhafe war das Schlimmste“. Sie wird über die Bevölkerung von Esterwegen und auch um Bergen-Belsen berichten. Anschließend Aussprache


12.30 Uhr Mittagspause

Um 14.00 Uhr Fortsetzung der Aussprache. Weiter können wir Georg Scharnweber (aus Leer) begrüßen, der über seinen Vater (Moorsoldat) berichten wird.


15.30 Uhr Kaffeepause

Um 16.30 Uhr Fortsetzung der Aussprache und Berichte aus den Regionen
Um 18.00 Uhr Abendbrot und um 20.00 Uhr der kulturelle Teil: Wir freuen uns auf das Konzert mit Kai Degenhardt, dann folgt der gemütliche Ausklang.

Sonntag, 20. 10. um 10.00 Uhr Vorstandssitzung, offen für Mitglieder und Interessierte.


Nach dem Mittagessen um 12.30 Uhr Ende.
Kosten von Freitag abend bis Sonntag mittag 91 Euro pro Person und Sonnabend mittag bis Sonntag mittag 67 Euro. Es gilt Vollpension. Bitte erst nach Erhalt der Teilnahmebestätigung auf das DFV-Nord- Konto überweisen und Zimmerwunsch (EZ oder DZ) angeben. Die Wünsche werden möglichst erfüllt.


Kontonummer DFV Nord e. V.

IBAN DE54200100200108359207
Ort Wohn- und Ferienheim Heideruh e.V., Ahornweg 45, 21244 Buchholz in der Nordheide, Deutschland